Veranstaltungskalender

<<  März 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     2  3
  7  910
14161718
19202122232425
262728293031 

Wer ist online

Wir haben 151 Gäste online
Ricochet Spielregeln im Detail
Ricochet - Spielregeln PDF Drucken E-Mail

Gewonnen hat der Spieler, der drei Sätze für sich entscheiden konnte (best-of-five). Die Auslosung des ersten Aufschlages erfolgt über das elektronische Zählsystem. Mit einem geraden Punktestand erfolgt der Aufschlag von der rechten Seite, mit einem ungeraden Punktestand von der linken Seite. Der Gewinner eines Ballwechsels erhält einen Punkt („point-per-rally“). Ein Satz zählt als gewonnen, wenn der aufschlagende Spieler 15 Punkte erreicht und der Abstand zum rückschlagenden Spieler mindestens zwei Punkte beträgt. ...

 

Andernfalls wird der Satz fortgesetzt bis der Punktestand erreicht ist und der aufschlagende Spieler den letzten Punkt erzielt. Der Spieler, der zuerst 21 Punkte erreicht, gewinnt den Satz, unabhängig von den vorgenannten Bedingungen. Der Sieger eines Satzes erhält das Aufschlagrecht zu Beginn des folgenden Satzes.

 

 

Der Ball

Für jede Spielstärke, vom Anfänger bis zum Liga-Spieler gibt es drei unterschiedlich gefärbte Bälle. Der rote Ball für Anfänger, der purpurne Ball für Fortgeschrittene und der graue Ball für Liga-Spieler.

 

Spielsituationen

1. Korrekter Aufschlag:
Der Aufschläger muß einen Fuß ins Aufschlagfeld setzen, gleichzeitig darf der andere Fuß die Frontlinie nicht überschreiten. Der Ball muß direkt über die Frontwand (oberhalb der Infrarotzone) in das große Annahmefeld der Gegenseite geschlagen werden. Kommt der Ball von der Frontwand, dann kann er die Seitenwand berühren bevor der Rückschlag erfolgt. Der aufschlagende Spieler hat nur einen Aufschlagversuch.

 

2. Aufschlagfehler:
- Der Ball berührt die Infrarotzone
- Der Ball berührt die Decke
- Der Ball wird nicht direkt gegen die Frontwand geschlagen
- Der Ball berührt die Rückwand auf oder über der roten Linie
- Der Aufschläger hat keinen Fuß im Aufschlagfeld
- Der Ball fällt nicht ins Annahmefeld
Im Falle eines Aufschlagfehlers verliert der Aufschläger den Punkt und der annehmende Spieler erhält den nächsten Aufschlag.

 

3. Aufschlag - Return:
Der rückschlagende Spieler darf den Ball schlagen bevor oder nachdem der Ball einmal auf den Boden fiel. Fällt der Ball nicht in das Aufschlagfeld, dann gewinnt der rückschlagende Spieler auch nach einem Rückschlag den Punkt.

 

4. Ein Ball ist fehlerhaft, wenn
- er die Frontwand auf oder unterhalb der roten Linie berührt (Infrarotzone)
- er die Rückwand auf oder oberhalb der roten Linie berührt
- er vor dem Erreichen der Frontwand auf den Boden fällt.
- er vor dem Rückschlag zweimal auf den Boden fällt.

 

 
developed by Stepppel (Dresden)